Herzlich Willkommen

Gesellschaft für Moderne Kunst in Dresden e.V. 
© Gesellschaft für Moderne Kunst in Dresden e.V.  2014

Die Gesellschaft für Moderne

Kunst in Dresden e.V.

Die GMKD hat sich die  ideelle Unterstützung und die finanzielle Förderung der Galerie Neue Meister der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden durch Mitgliedsbeiträge und Spenden zum Ziel gesetzt. Daneben bietet sie aber auch eine Plattform für eine aktive und gemeinsame Auseinandersetzung mit der Kunst der Moderne und will so das Verständnis und die Freude für die Kunst der Gegenwart wecken

Förderverein für die Galerie

Neue Meister in Dresden 

Prof. Dr. Bischoff schrieb über die Wiedereröffung des Albertinums und die Sonderausstellung der von der GMKD erwor- benen Arbeiten: "Ohne die kontinuierliche Unter- stützung durch den seit 1994 aktiven Förderverein GMKD wäre der Anschluss an die Gegenwartskunst in Dresden ganz sicher nicht gelungen."  

Veranstaltungen der GMKD

Die Mitglieder der Gesellschaft werden zu allen Ausstellungseröff- nungen des Albertinums speziell eingeladen. Ein- bis zweimal im Jahr besuchen die Mitglieder gemeinsam mit der Direktorin eine herausragende Ausstellung oder ein besonderes Museum außerhalb Dresdens.
mehr Infos  mehr Infos mehr Infos  mehr Infos

Die Gesellschaft für Moderne Kunst in Dresden e.V.

Die Gesellschaft für Moderne Kunst in Dresden begrüßt Sie auf ihrer Internetseite. Die Gesellschaft für Moderne Kunst in Dresden wurde 1994 gegründet und feiert in diesem Jahr ihr 20-jähriges Jubiläum als Förderverein der Galerie Neue Meister der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden.  Aus Anlass des 20. Jubiläums der GMKD fand in der Zeit vom 29. August bis 2. November 2014 die Ausstellung im Lipsius-Bau  mit dem Tiiel “Architekt - Busdriver - Zwei Brücken - statt, in der 21 der von der GMKD erworbenen Bilder im Kontext mit Bildern des Museumsbestandes und von Leihgebern gezeigt wurden. Die Ausstellung war mit über 16.000 Besuchern ein großer Erfolg, Näheres auf der Ausstellungseite und im Video der SKD Die GMKD hat sich die  ideelle Unterstützung und die finanzielle Förderung dieses Museums durch Mitgliedsbeiträge und Spenden zum Ziel gesetzt. Daneben bietet sie aber auch eine Plattform für eine aktive und gemeinsame Auseinandersetzung mit der Kunst der Moderne und will so das Verständnis und die Freude für die Kunst der Gegenwart wecken und fördern (siehe auch Galerie Neue Meister). Über die für das Jahr 2016 geplanten Aktivitäten hat die Mitgliederversammlung im März 2016 entschieden, Einzelheiten zur Reise nach Amsterdam von 23. bis 25.07.2016 finden Sie nach Anklicken des Links "Aktuelles". Die von der GMKD erworbenen Arbeiten waren fast vollständig in der Ausstellung "Das Versprochene Land" zu sehen. Viele Arbeiten wurden in der Ausstellung geteilt | ungeteilt - Kunst in Deutschland 1945 bis 2010 gezeigt. Der Direktor/die Direktorin der Galerie Neue Meister ist satzungsgemäß Mitglied des Vorstands der Gesellschaft für Moderne Kunst in Dresden e.V.. Seit dem 01.11.2014 wird dieses Vorstandsamt von der neuen Direktorin des Albertinum, Frau Hilke Wagner, wahrgenommen, die das Amt des langjährigen Direktors Prof. Dr. Ulrich Bischoff fortsetzt.
GMKD
nächste Seite  nächste Seite nächste Seite  nächste Seite